Der Strandpfad der Sinne.

Neuigkeiten

Neugestaltung Station 6 im September 2017

am Strandpfad der Sinne wurden die Stationen 6, Brandungskliff und die Station 7, Rhyolith, das Gestein der Insel neu gestaltet. Die Firma RKS mit ihrem Radlader und Peter Kranz mit seinem Bagger erledigten die groben Erdarbeiten (Aufschütten und Gestaltung des Aussichtshügels!) und den Transport der Rhyolithsteine. Die weitere Gestaltung, wie kleinere Erdarbeiten, Einsäen von Gras, Anbringen der Schilder, Unfallschutz u. Schildersäubern, wurde von Finn Graf, Leon Graf, Jürgen Graf und Wilfried Jung in Ehrenamtlicher Arbeit mit Freude erledigt. Allen, die mitgeholfen haben, den Strandpfad der Sinne weiter ansehnlich zu erhalten, ein herzliches Dankeschön. Jetzt sind alle 10 Stationen auf der 1,6 km lagen Strecke wieder mit Schildern versehen und lassen den uneingeschränkten Blick in die Erdgeschichte wieder zu.

Station 6 Station 6 Station 6 Station 6 Station 6 Station 6

Queenie-Tour im August 2017 am Strandpfad

Anfang August haben die Anwärterinnen zum Amt der Rheinhessischen Weinkönigin im Rahmen der "Queenie-Tour" den Strandpfad der Sinne besucht

Veranstalter der Wahl der Rheinhessischen Weinkönigin ist Rheinhessenwein e.V.

Queenie-Tour Queenie-Tour Queenie-Tour Queenie-Tour

Fotoquelle: Torsten Zimmermann / Rheinhessenwein e.V.


Saurier am Strandpfad

Auch ein "urzeitlicher" Besucher genießt am Strandpfad die letzten warmen Sonnenstrahlen für dieses Jahr - die Mauereidechse. Ebenso fühlt sich die blauflügelige Ödlandschrecke, ein Bläuling an der Ysop-Blüte und der Sandlaufkäfer hier sehr wohl.

Mauereidechse Eidechse Eidechse Blauflügelige Ödlandschrecke Bläuling Sandlaufkäfer

Spätsommer 2017

Strandpfad - Lavendel Im Juli lockt der blühende Lavendel zahlreiche Hummeln und Schmetterlinge an.
Strandpfad - Pfauenauge Auch das Tagpfauenauge nascht gerne an den Lavendelblüten.
Strandpfad - Hummel Hummeln können vom aromatischen Nektar nicht genug kriegen.
Strandpfad - Schachbrettfalter Schachbrettfalter bevorzugen Flockenblumen anstatt Lavendel.
Strandpfad - Sandbiene Eine Sandbiene hat beim Anlegen ihrer Brutröhre den überschüssigen Sand herausgearbeitet und ihn ringsherum wie einen kleinen Kraterrand angeordnet.
Strandpfad - Amberbaum Strandpfad - Mammutbaum Die Amberbäume haben sich prächtig entwickelt, ebenso wie der Mammutbaum.

Die Dautenheimer Bembelsänger am Strandpfad

Anfang Mai 2017 war die rheinhessische Gesangs- und Musikgruppe "Dautenheimer Bembelsänger" auf Zeitreise entlang der ehemaligen Küste und unternahm einen Spaziergang auf dem Strandpfad der Sinne.

www.bembelsaenger.com

Bembelsaenger am Strandpfad Bembelsaenger am Strandpfad Bembelsaenger am Strandpfad Bembelsaenger am Strandpfad

Reise durch die Erdgeschichte 2015

Ein Interview mit Dr. Winfried Kuhn von Timo Fledie - Redaktion "objektiv - Menschen, Leben, Rheinland-Pfalz"
www.magazin-objektiv.de/


Frühere Beiträge